32. Impuls - Sonnabend, 06.04.2019

er sah einen Krug mit Wasser
1 Kön 19,6

Pfandflaschen

Als Kind habe ich immer Pfandflaschen markiert, in der Hoffnung einmal die gleiche Flasche wieder zu bekommen. Was ich nicht wusste und bedacht hatte: Die Etiketten und somit die Markierung werden ja beim Hersteller abgewaschen...

Manchmal kommt mir folgender Gedanke in den Sinn: Wo ist diese Flasche eigentlich schon überall gewesen? Welche Geschichten und Menschen hat sie getroffen? Wie wurde sie behandelt?

Jede Mehrwegflasche hat da bestimmt einiges zu erzählen. Viel mehr als jede Einweg-Verpackung. Leider wird sie diese Geschichten immer für sich behalten. Was das mit der Fastenzeit zu tun hat?

Vielleicht nur den Gedanken, dass Fastenzeit nicht einfach plumper Verzicht und simples „Du darfst nicht..“ heißt, sondern auch bedeutet: „Schau dir die Welt mal mit anderen Augen an. Und überleg dann, ob der neue Blick und die neue Denke dir und den anderen besser tut.“

Die Pfandflasche erinnert mich mal wieder daran.

(RG)

Zurück zum Archiv der bereits erschienenen Fastenimpulsen 2019