22. Impuls - Mittwoch, 27.03.2019

Was man hat mit anderen teilen
1 Tim 6,18

Car Sharing

Vor wenigen Wochen ist es passiert: mein Auto hat den Geist aufgegeben. Zugegeben, ich brauche es in der Stadt nicht oft, aber es ist ein Luxus, den ich mir gerne geg├Ânnt habe.

Ich merke, dass sich mein Alltag ver├Ąndert. Bestimmte Dinge, lassen sich mit dem Auto einfach besser organisieren. Jetzt ohne Auto muss ich gut planen, wie ich von A nach B komme.

Dann wurde ich auf das Car Sharing aufmerksam. Entgegen meiner Bef├╝rchtung ist es recht einfach zu handhaben. Sicher, auch hierbei muss ich planen, den Wagen rechtzeitig buchen und ihn zu der Station zur├╝ckbringen, von der ich ihn geholt habe. Es ist letztendlich eine Frage der Gew├Âhnung. Und es bietet entscheidende Vorteile: Die Autos vom Car Sharing sind immer top gepflegt, ist etwas kaputt, muss ich mich nicht darum k├╝mmern. Und, das Beste daran ist, dass ich sie mit anderen teile. Ein, wie ich finde, zutiefst christliches Anliegen. So habe ich das Beste aus meiner Situation gemacht.

(FT)

Zur├╝ck zum Archiv der bereits erschienenen Fastenimpulsen 2019