05. Impuls - Sonntag, 10.03.2019 - 1. Fastensonntag

Wer setzte ihre Ma├če?
Hiob 38,5

Ma├čhalten

Ein Meter ist ein Meter. Und genug ist genug. Aber: was ist das richtige Ma├č? Das kommt wohl immer drauf an. Richtig ist das, was mir gut tut. Genug ist, wenn es anf├Ąngt nicht mehr gut zu tun. Zu wenig ist, wenn ich latent Mangel versp├╝re.

Ich versuche mir anzugew├Âhnen immer abzuw├Ągen, ob ich das, was ich gerade kaufen will, tun will, essen oder trinken will wirklich zu mir passt. Oder ob es anf├Ąngt eben nicht mehr gut zu tun. Zugegeben, das ist nicht immer leicht und auch nicht immer m├Âglich. Es gibt eben Zw├Ąnge, die so sind wie sie sind. Aber es ist gut auszuloten, was das richtige Ma├č ist.

Jesus hat das auch immer wieder vorgelebt. Ma├čvoll mit den eigenen Kr├Ąften haushalten ebenso wie mit Augenma├č in bestimmten Situationen zu reagieren. Denken sie an das Abrei├čen der ├ähren am Sabbat.

Jesus ist ein ganz guter Ma├čstab. F├╝r mich ÔÇô aber f├╝r unser Leben insgesamt.

(RG)

Zur├╝ck zum Archiv der bereits erschienenen Fastenimpulsen 2019